Region Brilon-Marsberg

CKD-Region Brilon-Marsberg

Der CKD-Regionalverband Brilon-Marsberg umfasst neun aktive Konferenzen aus dem Raum Brilon und acht aktive Konferenzen aus dem Raum Marsberg. Im Raum Brilon sind fünf Orte ohne eine Konferenz, und im Raum Marsberg befinden sich sechs Orte ohne eine CKD-Konferenz.

Die Angebote in den einzelnen Konferenzen sind vielfältig und unterschiedlich. Die Besuchsdienste finden in den Altenheimen, Wachkoma-Haus, zu Geburtstagen, Krankheit, Weihnachten, bei der Kommunion, jungen Familien, die neu in die Gemeinde zugezogen sind, wie auch zur Geburt statt.

Ein besonderer Schwerpunkt der Arbeit der einzelnen Caritas-Konferenzen liegt bei den Senioren-Nachmittagen. Egal, ob dieser wöchentlich stattfindet oder in gewissen Abständen , wird dieses Angebot gut angenommen. Hier gibt es außer Kaffee und Kuchen die Gelegenheit sich auszutauschen, Neues zu erfahren, oder es wird ein Programm geboten. Man trifft sich da zum Spielenachmittag, Gehirn- Jogging, auch das Tanzen im Sitzen ist sehr beliebt.

Die Seniorenfahrten sind immer ein Highlight und erfreuen sich hoher Beliebtheit. Zum Teil werden sie fünf Mal im Jahr angeboten, oder es wird einmal im Jahr eine Ganz- oder Halbtagsfahrt geplant.

Die Sammlungen im Sommer und im Advent finden in den Konferenzen unterschiedlich statt. In manchen Konferenzen wird nur noch eine Sammlung durchgeführt. Die Zahl der aktiven Helferinnen nimmt stetig ab und selten können neuen Helferinnen  gewonnen werden.

Besondere Projekte sind hier natürlich auch die Warenkörbe (Brilon und Marsberg) sowie die Kleiderkammern (Brilon und Marsberg).

Der Regionalvorstand trifft sich viermal im Jahr. Hier werden die Regional-Arbeits-Kreise im Frühjahr und im Herbst sowie der Regional-Bildungstag im Sommer geplant. Auch die Vorsitzenden-Treffen, welche zum Informationsaustausch und zur Problem-Besprechung in den einzelnen Konferenzen dienen, werden sorgfältig vorbereitet.                                                                          

Die Treffen der einzelnen Konferenzen, mehrmals im Jahr, dienen zur Weiterbildung der Helferinnen und der Vorsitzenden und auch dazu, aktuelle Entwicklungen in Kirche, Caritasverbänden und Gesellschaft zu erfahren und zu besprechen.