2009

Preisträger bei "Jugend musiziert"

Hanno Schiefner (Usseln) und Marlo Honselmann (Grönebach) wurden Preisträger im diesjährigen Wettbewerb "Jugend musiziert"
Mit dem Carillion de Westminster von Louis Vierne, dem 2. Satz der Triosonate e-Moll von Johann Sebastian Bach und dem 3. Satz aus der L´Ascension von Olivier Messiaen bekam Marlo Honselmann (18) den 1. Preis im Regionalwettbewerb und einen 2. Preis im Landeswettbewerb in Nordrhein-Westfalen. Hanno Schiefner (Bild), der für das Bundesland Hessen spielte, erhielt einen 1. Preis im Regional- und Landeswettbewerb und einen 2. Preis im Bundeswettbewerb. Er trug das Choralvorspiel Aus tiefer Not von Johann Sebastian Bach, die Vögel und die Quellen aus der Pfingastmesse von Olivier Messiaen, ein Cholalvorspiel von Sigfrid Karg-Elert und die Toccata b-Moll von Louis Vierne vor. Beide haben am C-Kurs (Orgelausbildung im Erzbistum Paderborn) teilgenommen und sind Schüler von Dekanatskirchenmusiker Werner Komischke

Bleibt die Kirche noch im Dorf?

Pastoralverbünde im heimischen Dekanat stehen vor Veränderungen
HSK/Altkreis. Wie zukunftsfähig sind unsere Gemeinden und Pfarreien? Wer füllt sie auch in Zukunft mit Leben? Um die Zukunftsfähigkeit der Pastoralverbünde sicherzustellen, sollen diese in ihren Strukturen „gestrafft“ werden. Dazu stellte ein Planungsteam des Dekanates (in Zusammenarbeit mit dem Bistum) seinen Vorschlag vor.

Viele freundliche Gesichter

Dekanatsmessdienertag im Dekanat Hochsauerland-Ost
Bruchhausen. Die Anfragen waren schon oft gekommen. „Kann es nicht mal wieder einen Dekanatsmessdienertag geben?“ Und am 28. August war es dann endlich soweit. An und in der Schützenhalle in Bruchhausen startete der erste Messdienertag im Dekanat Hochsauerland-Ost. Die Fachkonferenz Jugend des Dekanates hatte eingeladen und mit der Hilfe vieler Ehrenamtlicher von den Schützen und der KFD aus Bruchhausen, der freiwilligen Feuerwehr, der KJG Olsberg ein buntes Programm auf die Beine gestellt.

Positive Resonanz beim ersten Ideenabend im Pastoralverbund Thülen

"Kinder und Familien"
Miteinander ins Gespräch kommen, auch über Gemeindegrenzen hinweg, und neue Ideen auf den Weg bringen: Diese beiden Ziele haben die beiden Ideenabende des Pastoralverbundes Thülen, die von der Steuerungsgruppe für Konzeptentwicklung initiiert und durchgeführt werden. Die erste dieser Veranstaltungen hat bereits erfolgreich stattgefunden: 25 Personen aus allen Gemeinden – darunter Jugendliche und Erwachsene – versammelten sich zum Thema „Kinder und Familien“ im Thülener Pfarrheim.

Mut zur Veränderung und Stärkung der Laiengremien

Aufruf des Diözesankomitees zur Pfarrgemeinderats- und Kirchenvorstandswahl
Am 7. und 8. November 2009 wählen die katholischen Kirchengemeinden im Erzbistum Paderborn die neuen Pfarrgemeinderäte (PGR) und Kirchenvorstände. Das Diözesankomitee als Vertretung der Laien in Verbänden und Gemeinden ruft zur Beteiligung an den Wahlen auf, die unter dem Motto „Wählen Sie doch mal Kirche“ stehen.