Startseite

Küsterinnen und Küster besuchen Garten der Religionen auf der Landesgartenschau

Küsterinnen und Küster aus dem Dekanat Hochsauerland-Ost im Pavillion des Gartens der Religionen Küsterinnen und Küster aus dem Dekanat Hochsauerland-Ost im Pavillion des Gartens der Religionen© F. ManegoldAltkreis Brilon. Knapp 30 Küsterinnen und Küster folgten in diesem Jahr der Einladung des Dekanates zur Landesgartenschau nach Bad Lippspringe.

Das eher herbstlich, feuchte Wetter konnte der guten Laune der Teilnehmerinnen und Teilnehmer nichts anhaben. Mit Interesse folgten sie den Ausführungen von Frau Kretschmar, ehrenamtliche Mitarbeiterin im Garten der Religionen. Der Garten der Religionen ist ein Projekt aller in Bad Lippspringe ansässigen Religionsgemeinschaften. „Gemeinsam das friedliche und tolerante Miteinander in der Verschiedenheit des Glaubens und der Kulturen sichtbar und erlebbar zu machen, ist das Ziel der zehn beteiligten Religionen, Konfessionen und Weltanschauungen.“ so Frau Kretschmar.

Anschließend blieb Zeit zur selbständigen Erkundung des Geländes. Ein Friedensgebet an der Friedenskapelle rundete den gemeinsamen Tag ab.

Im nächsten Jahr wird man sich dann wieder im Rahmen einer Schulung einem Sachthema widmen, das das Tätigkeitsfeld als Küsterin/Küster betrifft.