Startseite

Ein Blog auf dem "Weg zum Diözesanen Forum" - "Erfahrung - Begegnung - Wachstum": Das Diözesane Forum 2017 in Unna

Am 29. und 30. September 2017 kommen in Unna rund 500 Frauen und Männer zum Diözesanen Forum zusammen. Ziel der zweitägigen Veranstaltung ist es, die Inhalte des im Jahr 2014 veröffentlichten Zukunftsbildes zu überprüfen und vertiefend zu reflektieren und so den Lernweg des Erzbistums auf der Basis des Zukunftsbildes sichtbar zu machen. Veranstaltungsorte sind die Stadthalle Unna sowie die Pfarrkirche St. Katharina. Lautete das Motto beim Diözesanen Forum 2014 "Berufung - Aufbruch - Zukunft", stehen nun die Begriffe "Erfahrung - Begegnung - Wachstum" im Zentrum. Das Erzbistum Paderborn lädt zum Forum sowohl Haupt- als auch Ehrenamtliche ein. Ihre Zahl soll nach Möglichkeit gleich groß sein.

Diese Grafik weist in den kommenden Monaten auf das Diözesane Forum am 29. und 30. September 2017 in Unna hin.

Wie vor zweieinhalb Jahren anlässlich der Veröffentlichung des Zukunftsbildes angekündigt, findet 2017 das nächste Diözesane Forum im Erzbistum Paderborn statt. Bis zur Veranstaltung in Unna vergehen noch sieben Monate, der vorbereitende Weg dahin beginnt jedoch bereits jetzt. Mit dem Beginn der Fastenzeit am Aschermittwoch gibt das Erzbistum Paderborn das Startsignal für den offiziellen "Weg zum Diözesanen Forum": Es veröffentlicht einen Blog, für den mehrere Autorinnen und Autoren ab sofort regelmäßig Beiträge schreiben. Anliegen des Internet-Tagebuches ist es, den Weg zum Forum geistlich zu begleiten und "Belege dafür zu sammeln, dass Gott am Werk ist", wie es im ersten Blog-Beitrag heißt. Das neue Angebot ist unter der Adresse www.zukunftsbild-paderborn.de/blog zu erreichen.

Der Blog

Das Autorenteam besteht gegenwärtig aus Andrea Keinath, Dr. Andreas Koritensky, Dr. Annegret Meyer, Dr. Claudia Nieser und Monsignore Martin Reinert aus dem Erzbischöflichen Generalvikariat Paderborn, Daniel Sprint aus dem Dekanat Paderborn sowie Claudia Auffenberg, Lektorin beim Bonifatius-Verlag. Die Gruppe hofft auf rege Beteiligung und wird in den kommenden Monaten weitere Personen dazu einladen, Blog-Beiträge zu verfassen.

Der neue Blog ist nur ein Element, mit dem der Weg zum Diözesanen Forum am 29. und 30. September 2017 gestaltet wird. Mit mehreren Veranstaltungen lädt das Erzbistum alle Interessierten ein, wichtige Themen für die Entwicklung des Erzbistums kennenzulernen, darüber zu diskutieren und voranzubringen. "Beim Forum in Unna können nicht alle teilnehmen, die gerne dabei wären", erläutert Monsignore Dr. Michael Bredeck, Leiter des Projektes Bistumsentwicklung, das Angebot in den nächsten Monaten. "Trotzdem sind wir an deren Meinung und an deren Ideen interessiert. Deshalb ist es uns wichtig, auch außerhalb des Forums wichtige Themen zu bewegen, die bei der weiteren Entwicklung des Erzbistums von Bedeutung sind. Das sind teilweise auch Themen, die im Zukunftsbild nur angedeutet sind und nur beiläufig erwähnt wurden."

www.zukunftsbild-paderborn.de/blog