Startseite

Ballons erzählen von der Frohen Botschaft

Kommunionhelfer/innen bei der Vorbereitung des Gottesdienstes© Jürgen Brack Immer im Januar jeden Jahres treffen sich Kommunionhelferinnen und Kommunionhelfer aus dem Sauerland und aus Waldeck zu einem Besinnungswochenende in der Bildungsstätte St. Bonifatius in Winterberg-Elkeringhausen.

„Geht! In alle Welt! Mit mir!“, so lautete das diesjährige Thema. „Wir möchten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Mut machen, von sich und ihrem Glauben zu erzählen. Das ist oft einfacher, als man denkt!“ fasst Regina Peis, Referentin und ehrenamtliche Mitarbeiterin im Pastoralverbund Winterberg, das Ziel dieses Wochenendes zusammen. Daher gab es neben einigen theoretischen Inputs auch sehr viel Zeit, sich in kleinen Gesprächsgruppen gegenseitig von seinem Glauben zu erzählen und alles im Gebet vor Gott zu tragen.

Die Gottesdienstbesucher verschicken ihre guten Wünsche per Ballon.© Jürgen Brack Ein besonderes Highlight war die Messfeier zum Abschluss des Wochenendes. Gemeinsam mit allen anderen Gottesdienstbesuchern ließ jeder einen Gasballon starten, auf dem er den Finder einen guten Wunsch zusprach. Wer wollte, konnte seine Email-Adresse oder Telefonnummer hinterlassen, damit der Finder die Möglichkeit hat, Kontakt mit dem Absender aufzunehmen. „Besonders schön wäre es, wenn viele Ballons auf den Winterberger und Willinger Skipisten landen würden“, kommentierte ein Gottesdienstbesucher schmunzelnd den Ballonstart vor der Kapelle.

Die Kommunionhelferinnen und –helfer freuen sich auf jeden Fall schon auf das nächste Wochenende im Januar 2018.